Künstliche Intelligenz macht Investoren und Betreibern von erneuerbaren Energieanlagen das Leben leichter

Erstellt von Börsen Radio Network AG |

Interview mit Hanno Schoklitsch

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der boomenden Geschäftsfelder, in dem sich die Wissenschaft und Mathematik tief in unser tägliches Leben eingenistet hat - oftmals, ohne dass wir das bewusst wahrnehmen. Algorithmen sollen uns das Leben leichter machen, Entscheidungen vorbereiten oder gleich ganz abnehmen. Das klassische Navigationssystem im Auto oder auf dem Smartphone mag ein Beispiel sein, das jeder kennt. Aber die Anwendungsfälle der KI sind vielfältig und stehen erst am Anfang. Und damit auch die Investitionsmöglichkeiten. Hanno Schoklitsch ist Gründer und Geschäftsführer der Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH in Hamburg. Kaiserwetter ist nach eigenen Angaben das führende international agierende "Data Analytics as a Service" Unternehmen mit Fokus auf erneuerbare Energien. Künstliche Intelligenz hilft hier, vereinfacht gesagt, durch die Zusammenführung von Daten aus Technik und Finanzierung Probleme frühzeitig zu erkennen, Investoren zu akquirieren und die Ertragssituation zu optimieren.

 

Interview anhören